Projekt BigDogsButtonBox (BDBB)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Projekt BigDogsButtonBox (BDBB)

      HI,

      da es immer schön ist, schöne Sachen zu teilen, wollte ich euch an meinem kleinem Projekt "Button Box" teil haben lassen.
      Klar kann man sich sowas auch kaufen aber
      • ersten: bekommt man immer nie genau das was man will und
      • zweitens: SimRacing besteht im Grunde zu 80% aus DIY
      Ich weiß gar nicht warum ich das Bedürfniss habe eine Button Box zu bauen, da ich gefühlt eh nur 50% meiner Knöpfe am Wheel nutze aber vielleicht ist es einfach mal weg zu kommen von den bastelleien am Forum und endlich mal wieder was Handfestes zu machen.
      Und da ich im Januar zu Hause bin und auf das Kind aufpassen muss, wollte ich meine Fingerfertigkeit mit dem Lötkolben ein wenig auffrischen.

      Als erstes muss also eine Idee her, wie und was will man haben oder was haben die anderen nicht.
      Also mal kurz überlegt und festgestellt, das fast keiner ein Display am Start hat. Ich dachte mir so, wie geil wäre ne BB mit Display für das ganze HUD Zeug was einem auf dem Bildschirm eh immer nervt weil man ständig drauf schaut.
      Mit dem Display an der BB kann man also das HUD auf dem Monitor ausstellen und wird nicht ständig abgelenkt von dem ganzen geblinke.
      Dann mal schnell Notizblock und Stift gezuckt und was zu Papier gebracht:

      15105719414511712511307.jpg

      Man erkennt schön das 5 Zoll Display oben und die 13 Buttons in der Mitte. Die untere Reihe sollen Drehknöpfe werden um diverse Sachen schnell einstellen zu können (Bremsbalance, Benzin, ABS usw.)
      Heute habe ich dann mal das ganze Material bestellt und warte zwischen 12 und 27 Tagen auf die Lieferung. Hoffentlich geht das Schiff aus Asien nicht unter oder entdeckt aus versehen Amerika.

      Der Arbeitstitel BDBB V01 kommt von @zaphod, der mich wie immer mit seinem Grafischen Geschick, jedes mal aufs neue beeindruckt! Heute kam doch tatsächlich per Mail meine Skizze in sauber rein geflattert.
      Hintergrund dafür ist, dass ich ihm die Ohren voll geheult habe, das ich kein passendes Gehäuse finde um das ganze Zeug sauber unterzubringen und ob man sowas sich nicht eigentlich auch aus nem 3D Drucker passend drucken kann.
      Vorteil dabei ist, man muss nicht jedes Loch einzeln bohren und bräuchte somit nur die Knöpfe einbauen und verlöten.
      Also braucht man nur ein schickes 3D Modell. Und zack!



      Ich sag mal so, das Bild setzt die Messlatte sehr hoch und mich ganz schön unter Druck. ;)
      Wenn das ganze am Ende so aussieht dann wäre das einfach nur genial!
      Ich hoffe es ist OK das ich das poste aber es ist einfach zu schön um es zu verstecken!

      Ich bin gespannt auf den ersten Prototypen und halte euch auf den laufenden wenn das Material da ist.

      die Materialkosten liegen ca. bei:

      • Monitor 40€
      • USB Encoder 45€
      • Taster/Drehknöppe 45€
      • Gehäuse ??? (ich denke mal um die 50€)
      womit wir bei ca. 180€ sind. Klar bekommt man dafür auch sowas hier:
      derekspearedesigns.com/dsd-race-king.html
      aber es geht hier ja um den sportlichen DIY Gedanken und außerdem sehe ich da keinen Monitor!

      Danke schon jetzt an alle die mich unterstützen!
      :bier:
    • Ich finde sowas klasse. :thumbup: Und ja, Marcel, du hast recht. Ein bisschen DIY gehört einfach zum SimRacing dazu. Nicht nur, um Geld zu sparen, sondern um auch ein bisschen stolz auf sein eigenes Projekt/Resultat zu blicken.

      Ich sehe, du hast schon bestellt. Ich hätte ja noch als Idee gehabt, dass du farbige Buttons verwenden könntest. Der eine oder andere würde das vielleicht zu bunt finden, aber man findet Buttons einfacher und intuitiver (meist sogar aus dem Augenwinkel) wenn die sich farblich unterscheiden. Auch unterschiedliche Buttons (oder Kappen) wegen der Haptik, wären eine Überlegung wert. Damit man die auch blind findet.

      Ich selber hab auch schon mit dem Gedanken "Buttonbox" gespielt, aber da ich immer mehr sehe, dass VR-Brillen in Zukunft einen größeren Stellenwert einnehmen werden, hab ich den Gedanken wieder verworfen. Mir reicht's wenn ich die Buttons am Lenkrad blind finde. ;)
    • Die Taster im 3D Modell von @zaphod sind auch nicht ganz das was ich vor habe.
      Meine Idee ist, die mittleren beiden Reihen beleuchtet zu machen. Und da kann man dann auch aus vier Farben wählen.
      Zum Testen habe ich mir erstmal blau bestellt.
      Es heißt ja "blau macht glücklich"
      Die obere Reihe sollte im Grunde für den Monitor sein um die Modi des HUD durch zu klicken. Evtl mute für TS oder quick Chat.
      Kann man ja machen wie man möchte.
      So der Plan.

      Monitor habe ich schon da, werde nachher mal in den Baumarkt flitzen und mir ne Platte besorgen für den Prototypen.
    • ohhh ... wenn ich gewusst hätte, dass das Bild Public geht, hätte ich die Auflösung des Render's und Ausarbeitung der Details hochgeschraubt ; )
      war wirklich nur als 3D-Skizze gedacht die schnell an einem verregneten Sonntag Nachmittag zusammengeworfen wurde um die Box sich besser vorstellen zu können. denn beim "bauen" fallen einem die funktionalen Elemente besser auf wie zum Beispiel das zusammensetzen und verschrauben der Teile. 3D-Drucker Umsetzung und auch Fragen tauchen auf, ob es Belüftung braucht, wie und wo wird die Box befestigt, USB Anschluss oder kommt das Kabel raus und wo, und, und, und.
      aber auf einem guten Weg und bin gespannt auf @Marcel Wolf mit seiner Lötkolbenfertigkeit und den Bau eines "echten" Prototypen!
      eine Vorbestellung übrigens schon vormerken! ; )
    • So,
      die ersten Taster sind heute angekommen und schon habe ich das erste mal Pech gehabt...
      Von den 10 bestellten sind 2 völlig zerkratzt, so als wären sie schon mal irgendwo in Benutzung gewesen.
      Und dann muss ich mich wohl was falsch verstanden haben, wenn da steht

      Amazon schrieb:

      SODIAL ist ein eingetragenes Markenzeichen. Nur SODIAL autorisierte Verkaeufer d¨¹rfen unter SODIAL-Listing verkaufen.
      Produktfarbe: Schwarz
      Produktmasse: Ca. 21,1 xue4 xue4 mm
      Gewindedurchmesser: Ca. ?12 mm
      Nennstrom / Nennspannung: 2A / 3V
      Material: vernickeltes Kupfer
      Bedienung: Automatisches Reset; Einschalten beim ersten Druck; Ausschalten beim zweiten Druck
      1 x Drucktaster
      1 x Ring
      Im Grunde hätte mir es auffallen müssen, weil der Gewindedurchmesser mit 12 mm angegeben ist, so sind die Taster nur 14 mm groß und nicht unbedingt was für Wurstfinger.
      Wieder mal zeigt sich, das es besser ist sowas im Laden zu kaufen wo man es vorher anfinger konnte...
      Warte... hmm
      Ach ja, da war doch was. Gab kein Laden in Berlin wo man sowas kaufen konnte und wenn dann für 27€/Stück dash
      Habe mich wirklich auf das Projekt gefreut und auch schon ne richtig geile Idee wie ich meinen Monitorstandfehlkauf in was nützliches umwandeln kann.
      Aber so ein scheiß haut einem doch wieder glatt die Füße weg. Vielleicht sollte ich doch Taster ohne Beleuchtung nehmen...
    • Nach dem das mit den zerkratzten Tastern geklärt wurde und ich leider immer noch auf den Rest der Lieferung warte, habe ich mich heute mal hingesetzt und ein wenig mit dem Bleistift gemalt.
      IMG_20171229_155456.jpg

      sieht auf dem Bild alles schiefer aus als es am ende ist. :thumbsup:

      Zweiter Schritt am heutigen Tage war dem Messer ne neue Klinge geben und ein wenig geschnippelt und ein paar löcher gebohrt für die Taster.

      IMG_20171229_164101.jpg

      Und jetzt die Frage, wohin mit dem Herzen der ButtonBox? Kurz in die Kramkiste geschaut und ne kurze Inventur vom Material und schon kam mir die Idee.
      Einfach und platzsparend.

      IMG_20171229_174527.jpg

      Bis jetzt habe Ich nur eine Einbautiefe von 4 cm, was das ganze dann doch recht schlank macht.
      Meine Prototyp wird mit 30x30 und 30x60 mm Profilen gebaut, was das ganze noch ein wenig ausladend macht.
      Mit einer Box direkt aus dem Drucker kann man locker in Höhe und Breite 6 cm einsparen.
      So würde am Ende eine Box mit den Maßen:
      Breite: 180mm; Höhe; 230mm; Tiefe: 50mm
      Vielleicht kann man in der Breite sogar noch 2cm sparen, ich muss mir mal ein paar Winkelstecker besorgen und testen.

      Soweit ich konnte bin ich auch schon mit dem Löten durch. Fürs erste mal seit 5 Jahren und freihändig eigentlich nicht schlecht.
      Aber noch viel Luft nach oben.


      IMG_20171209_205057[1].jpg

      Jetzt hängt alles noch an der letzten Lieferung der Taster.

      So langsam nimmt das ganze Formen an und man kann sich schon in etwa vorstellen wie es werden wird.
      Ich hoffe, das bald der Rest vom Material kommt, damit der erste Prototyp bald fertig ist.

      :thumbsup:
    • Und es geht in die nächste Runde. :thumbsup:
      Nach dem ich an meiner Schablone nicht weiter arbeiten konnte, weil immer noch die letzten Taster unterwegs waren habe ich mal meinen Taschenrechner raus geholt und ein wenig mit zahlen jongliert.
      Am Ende konnte ich alles so klein rechnen, dass ich mir einfach mal eine Box bestellt habe.
      IMG_20180112_140912.jpg
      Wie man schon an den Schnittlinien sehen kann ist das ganze doch schon sehr optimiert. Aber es hat den Vorteil, daß es sehr kompakt ist.
      IMG_20180112_175010.jpg
      Nach einer Aktion mit dem dremel, was nicht sehr optimal gelaufen ist, habe ich das ganze noch einmal mit einem Cutter verfeinert.
      Monitor ist eingebaut.
      IMG_20180112_173554.jpg
      Das einzige was ich nicht bedacht habe ist, das man jetzt leider die Stecker für Monitor und USB leider nicht mehr innen versteckt laufen können, sondern man muss jetzt leider außerhalb lang ziehen. Wenn man das ganze innenliegend haben will muss man die ganze Box wohl um 40mm breiter machen. Muss man sich dann wirklich mal überlegen wenn wir wirklich die Box im 3D Drucker anfertigen lässt.

      Jetzt fehlen nur noch die Taster, die tatsächlich heute im Briefkasten waren und nur noch darauf warten eingebaut zu werden.
      Vielleicht kann ich euch Ende nächster Woche sogar schon den fertigen Prototypen vorstellen.
    • Hi, wie versprochen der neue Zwischenstand der BDBBV1.

      Nach dem ich beim letzten mal den Ausschnitt für den Monitor gemacht habe und wie durch ein Wunder, die letzten, fehlenden Taster auch den Weg zu mir gefunden haben, machte ich mich auch gleich ans Löten.
      Da ich beim letzen mal mit dem freihändigem Löten doch so meine Probleme hatte, da so rein runder Taster gerne mal weg rollt, hat mein Bruder mir mal seinen Schraubstock ausgeliehen.
      Lötstation.jpg
      Ich muss sagen, hätte man auch schon früher drauf kommen können und ne Menge Zeit und Frust gespart. dash
      Jetzt hieß es wieder Taschenrechner, Bleistift und Geodreieck raus, die Löcher müssen angezeichnet werden.
      War alle irgendwie gar nicht so einfach, da der Platz doch sehr begrenzt ist und ja zwischen den Tastern evtl auch noch genug Platz für Aufkleber sein soll.
      nach dann guten zwei Stunden rum gekritzel konnte ich dann endlich die Löcher bohren.

      Löcher.jpg
      Naja, nicht schön aber selten, irgendwas ist ja immer und so hat es dann ein loch nicht ganz in die Mitte geschafft. :cursing:
      Vielleicht kann man da nochmal was im späteren Verlauf machen, wenn man nochmal alle Taster ausbaut und evtl noch ne schicke Folie drüber klebt.

      So, Löcher gebohrt und jetzt geht es ans Taster einsetzen. Man war ich aufgeregt... *Keule*
      Die ersten Taster sind drinne

      die ersten Taster werden eingesetzt.jpg

      weiter gehts...

      alle Tatser eingesetzt.jpg

      kurzer blick von vorne...
      14. sieht doch gut aus.jpg

      sieht doch schon mal echt nicht schlecht aus...
      Selbst der verhunzte Taster fällt kaum auf.
      Jetzt das ganze noch sauber verdrahten und fertig.

      Taster verdrahtet.jpg

      Am Ende stellt sich nur die Frage, wie bekomme ich es am besten hin, das ich nicht 3 USB und ein HDMI Kabel zum PC zotteln muss.
      Ein USB Hub ist die Lösung. Beworben mit "der kleinste HUB der Welt" hab ich mir das ganze mal bestellt und musste wieder einmal feststellen, dass die Box ein wenig zu eng ist.
      Es fehlten knappe 5 mm um das ganze schön sauber über dem Monitor zu platzieren. Vielleicht hätte man die USB Stecker klein schnitzen können aber ich wollte nicht zu viel kaputt machen. Wer weiß vielleicht braucht man das ja nochmal.
      Aber wie sagt man so schön, Platz ist in der kleinsten Hütte.

      18. wohin mit dem ganzen Strom.jpg
      fehlt nur noch der Anschluss für die Tasterbeleuchtung...
      Aber in warten bin ich ja schon geübt.

      Damit das HDMI Kabel nicht zu sehr am Anschluss zieht, habe ich noch einen schicken Winkeladapter montiert.
      Das ganze ist dann schon ein Wenig breiter als gedacht und wenn man das ganze in der Box verstecken möchte, muss man den Kasten um Gut 6 cm breiter machen.
      Dann hätte man 20cm in der Breite und da man auch was in der höhe zugeben sollte wären es dann wohl so um die 28-30 cm.
      Tiefe würden wohl so um die 5 cm locker reichen...
      17. Auschnitte für Adapter.jpg
      19. ansicht von vorne.jpg

      jetzt muss da ganze nur noch am Rig befestigt werden und fertig ist die BDBB V0.8
      Und auch hierfür hab ich schon ne super Idee!
      Aber es funktioniert schon.
      16. es funktioniert.jpg

      Wenn alles verbaut ist, geht es wieder zurück ans Zeichenbrett um ein 3D Modell für die Massenproduktion zu erstellen. gamer
      Ich sag mal so, sollten wir es hinbekommen, das wir ein Gehäuse zu einem "anständigen" Preis gedruckt bekommen kann jeder der möchte eine BDBB bestellen.
      Natürlich müssen Material und Pizza bezahlt werden. :thumbsup:
    • So, wir sind jetzt endlich in der Beta Phase angekommen!

      Paulo Frazao schrieb:

      Dann sehen wir bald diese Box im Einsatz in einem Video....oder?
      Mit einem Video kann ich zwar nicht dienen aber mit ein paar kleinen Fotos.

      Aber fangen wir der Reihe nach an.
      Nach dem ich mir einen "eigenen" USB Stecker gebastelt habe um die 5 oberen Taster zum leuchten zu bringen, konnte ich sie zum ersten mal testen.
      TADAAA!!!

      22. unglaublich....jpg
      dash kann doch wohl echt nicht war sein...
      Ihr erinnert euch, das ich am Anfang geschrieben habe, das drei Taster zerkratzt waren? Nun einer von den dreien war nur hinten leicht beschädigt, also dachte ich mir, ist ja nur hinten, LED funktionierte ja auch beim Test.
      Aber nach dem ich sie dann angeschlossen habe, hielt sie dann voll 10 Sekunden durch und war für immer aus... ;(
      Einziger Vorteil, ich habe ja 10 bestellt, 3 kaputt, 4 verbaut, sind also noch drei in der Kiste.
      Also wieder den Lötkolben raus gekramt, den defekten Taster ausgebaut, Drähte abgeschnitten, Drähte neu angelötet, Taster eingebaut, Funktionstest, läuft... :thumbsup:
      Naja, was soll ich sagen, es musste ja so kommen. Durch das ganze hin und her ist mir dann auch noch ein Beinchen von einem "Rotary Encoder" abgebrochen. :whistling:
      Zum Glück hatte ich 5 vorbereitet gehabt, so das der austauch recht schnell ging.

      So, jetzt aber zur Befestigung.
      Ich hatte mir letztes Jahr mal eine Wandhalterung für meinen kleinen Laptop gekauft, um Server Einstellungen machen zu können ohne immer das Spiel zu verlassen. (erwies sich als wenig praktikabel)
      Da kam mir doch die Idee, den Arm zu nutzen um die Box ans Rig zu zaubern.
      20. die Befestigung.jpg21. der lange Arm.jpg23.a von oben.jpg23. fast fertig.jpg
      Das beste an dem Teil, man kann es flexibel so einstellen wie man es gerne hätte. Mit zwei, drei Handgriffen sind die Schrauben gelöst und man kann die Box zu sich ran holen
      oder wie für @Christian Tropeano Anwendungsfall, "bündig" ans Rig ran klappen.
      Was soll ich sagen, fehlt nur noch die Software und "fertig" ist der Schuh!
      :bier:

      Fortsetzung folgt...
    • da ich schon ein paar anfragen bekommen habe, ob ich die Box nicht auch noch ein zweites, drittes oder viertes mal bauen kann und man ein wenig Versand sparen kann wenn man nicht jedes Teil einzeln kauft, kann jeder der eine möchte mir kurz per PM bescheid geben.
      Die reinen Materialkosten belaufen sich auf ca 200€. Wer Interesse hat bekommt dann von mir auch noch die genaue Materialiste und kann sich dann immer noch entscheiden.
      Auch werden die Boxen keine beleuchteten Taster in der oberen Reihe haben, die sind irgendwie nicht so der Hammer und kosten auch zu viel Geld (knapp 35€ mehr Materialkosten).