Präsentation über Simracing/AMS von Reiza's "chief programmer"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich finde die Aussagen in dem Video erstaunlich offen:

      Man sagt z.B. etwa in Minute 15 ein riesiges Architekturproblem zu haben.
      Die Fahrphysik und wie sich ein Auto verhält ist also direkt von den FPS abängig.

      Beispiel:
      Fahrer A schafft eine Kurve bei Vollgas mit Leichtigkeit.
      Fahrer B schafft die Kurve (bei identischem Fahrzeug) nur mit Bremsen.

      Unterschied: FPS.
    • @brummi

      Auch ich höhre nichts von FPS wie du es beschreibst. Er redet bei ca. 15 minute über die Latenz von den Eingabegeräten. Das es wichtig ist, eine möglichst hohe Leserate zu haben. AMS liest die Inputs von den Eingabegeärten wie Lenkrad, Pedale, Button Box, Shifter je nach dem wie du es eingestellt hast 360 mal pro Sekunde. (Beispiel Pure 360). Bei GSC war das noch 90. Also ist es bei AMS 4 mal mehr als noch bei GSC. Das spührst du dann in einem 4 mal feineren Forcefeedback.

      FPS ist ja nicht ein Problem vom der Sim, sondern eher von der Grafikkarte, CPU oder vom Bildschirm. Also sicherlich kein grundlegendes Architekturproblem der Sim. Ich glaube du hast da was falsch verstanden. Ein TV z.b. hat höchstens 60 FPS. Da kann dein PC auch 200 FPS anzeigen...auf dem Bildschirm sind es höchstens 60. Bei einem 144Hz Monitor sind das schon 144.. also mehr als doppelt so viele Bilder die ich per Sekunde sehe. Klar sind hohe konstante FPS wichtig ... aber wenn du konstant über 60FPS hast, ist das nicht nennenswert das du dadurch eine Kurve nicht erwischt und ein anderer schon. Habe ich aber Framedrops und zum Teil nur 30 FPS...hab ich klar einen Nachteil...Ich sehe ja dann sagen wir nur alle 3 Meter ein Bild, wo der mit 60 FPS alle 1.5 Meter ein Bild sieht (nur ein Beispiel, habe das jetzt nicht nachgerechnet) aber wie gesagt, das ist kein Problem der Sim, oder der Architektur der Sim...sondern ein Hardware Problem.

      Zu Werwolf72, wer z.b. so ein Müll fährt, ist der aktuelle F1 Sieger von Barcelona... oder das ganze Team Redline... das erfolgreichste Simracing Team der Welt, wo Atze Kerhof der Manager ist. luminis.eu/blog/luminis-contri…dvanced-racing-simulator/

      GSCE F3 Champion 2015 - ww.twitch.tv/solschweiz
    • Marcel Kleene schrieb:

      @brummi

      Auch ich höhre nichts von FPS wie du es beschreibst. Er redet bei ca. 15 minute über die Latenz von den Eingabegeräten. Das es wichtig ist, eine möglichst hohe Leserate zu haben. AMS liest die Inputs von den Eingabegeärten wie Lenkrad, Pedale, Button Box, Shifter je nach dem wie du es eingestellt hast 360 mal pro Sekunde. (Beispiel Pure 360). Bei GSC war das noch 90. Also ist es bei AMS 4 mal mehr als noch bei GSC. Das spührst du dann in einem 4 mal feineren Forcefeedback.

      FPS ist ja nicht ein Problem vom der Sim, sondern eher von der Grafikkarte, CPU oder vom Bildschirm. Also sicherlich kein grundlegendes Architekturproblem der Sim.
      Er zeigt etwas namens "racing simulator loop". Statt also die einzelnen Aufgaben unabhängig voneinander in Threading durchzuführen und bei bestimmten Ereignissen zu synchronisieren packen sie die einzelnen Teile in eine Schleife und rufen die Aufgaben auf. Die Verarbeitungsrate der einzelnen Aufgaben hängt dann von der Taktfrequenz der Hauptschleife und der Zeitsteuerung zur Auslassung von Teilaufgaben ab. Wenn man nun auf 1FPS runter geht dann kann man zwar andere Schritte als die Grafikausgabe vielleicht noch irgendwo rein quetschen, so richtig funktioniert das aber nicht.

      Am Ende bestätigt er die Situation noch einmal mit den Worten "decoupled in AMS" in Bezug auf Kopplung von Force-Feedback an FPS. Das heißt aber nicht, dass nun die Berechnungsschritte für alle Aufgaben sauber auf mehrere Prozessoren skalieren, sondern nur, dass die Ausgabe des Bildinhalts oder die des FF in AMS nebenläufig geschieht. Kurz: Die Problematik wurde in AMS deutlich entschärft.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von brummi ()